Willkommen beim Gartenhaus Hersteller GSP-Blockhaus





Der Begriff Gartenhaus wird allgemein für kleinere Gebäude verwendet, die in Gärten oder im freien Gelände aufgebaut werden. Gartenhäuser werden aus den unterschiedlichsten Baustoffen hergestellt, wobei in Deutschland die Holzbauweise, gefolgt von gemauerten Gartenhäusern überwiegt.

Beim Kauf eines Gartenhauses gibt es viele Kriterien die berücksichtigt werden sollten:

Entscheidende Rolle spielt der Verwendungszweck des Gartenhauses. Soll es als Nutz- oder Wohnraum dienen? Welche Größe ist die geeignete und welche Raumaufteilung wird benötigt? Soll das Gartenhaus kurz- oder langfristig genutzt werden, Welche Dachart, Isolierung, Fenster und Türen sind geeignet, usw.

Damit Sie sich ein präzises Bild verschaffen können, worauf Sie beim Kauf achten sollten haben wir eine Checkliste mit Fragen erarbeitet. Die Beantwortung dieser Fragen kann Ihnen helfen die richtigen Entscheidungen beim Kauf zu treffen. Zusätzlich bereiten Sie sich effektiv auf eine persönliche Beratung vor, da die genannten Fragen oft Inhalt einer Gartenhaus-Kaufberatung sind.

modernes Gartenhaus mit seitlichem Freisitz 1

Checkliste Gartenhaus:

  • Wofür möchte ich das Gartenhaus verwenden?
  • Wie groß soll es sein?
  • Welches Fundament brauche ich?
  • Welche Raumaufteilung wünsche ich mir?
  • Sollte mein Gartenhaus daher ein Serienmodell oder eine Maßanfertigung sein?
  • Soll das Gartenhaus kurzfristig, mittelfristig oder langfristig genutzt werden?
  • Welche Türen und Fenster wünsche ich mir in welcher Anordnung?
  • Benötige ich eine Baugenehmigung?
  • Welche Dachart wünsche ich mir?
  • Welche Dacheindeckung / Isolierung sollte ich verwenden?
  • Ist meine gewählte Dachart für die gewünschte Dacheindeckung auch geeignet?

Was Sie zum Thema Gartenhaus noch beachten sollten:

Blockhaus als Anhängergarage mit zusätzlichem Schleppdach 1

Die Größe von Gartenhäusern wird bei uns im wesentlichen von Bauvorschriften, weniger vom Geldbeutel ihrer Besitzer bestimmt. Je nachVerwendungszweck und Aufstellungsort (Bundesland und Region) gelten die unterschiedlichsten Vorschriften für Gartenhäuser. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Homepage unter Baugenehmigung für Gartenhaus. Diese regionalen Bauvorschriften für Gartenhäuser sind einer der Hauptgründe für die sehr unterschiedlichen Größen und Bauformen innerhalb Deutschlands.

Neben modernen Gartenhaustypen (z. B. mit Stufenpultdach) haben vor allem Blockbohlenhäuser im alpenländischen Stil, meist mit großen Vordächern, eine weite Verbreitung in Deutschland gefunden. Diese Gartenhäuser werden in der Regel als Bausatz geliefert und von den Besitzern in Eigenregie aufgebaut. Größere Gartenhäuser findet man häufiger in Gartenanlagen, z. B. von Kleingartenvereinen. Teilweise sind diese Gartenhäuschen auch mit einem WC und Wasseranschluß ausgestattet. So können Ihre Besitzer am Wochenende auch einmal übernachten, was häufig jedoch auch untersagt wird. Je nach Größe können Gartenhäuser auch mit mehreren Räumen sowie einerZwischendecke und einem Obergeschoß ausgestattet sein. Beliebt sind auch weit herausgezogene Vordächer zur Überdachung einer Terrasse. Obwohl es in Deutschland viele spezielle Gartenhausanlagen gibt, überwiegen die auf Baugrundstücken vorhandenen Gartenhäuser bei weitem.